Dr. med. vet. Friederike Unkel-Mohrmann

Kleintierpraxis Itzehoe

Impfungen



 

Sehr geehrte PatientenbesitzerInnen,
wir bemühen uns immer, das Optimalste für Ihr Tier anzubieten.

 

Nun gibt es viele Diskussionen über Impfungen.

Es wird viel von Titerbestimmungen gesprochen, die leider einen großen Nachteil haben: Niemand kann genau sagen, welcher Titer die Tiere wirklich schützt. Daher bieten wir Ihnen in dieser Praxis keine Titerbestimmungen an!

Aber wir bieten Ihnen bei der jährlichen Impfung eine Veränderung der einzelnen Bestandteile an, um so eine mögliche Belastung Ihres Tieres zu vermindern:

 

Für Hunde und Katzen gilt, dass gegen Tollwut nach Herstellerempfehlungen alle drei Jahre geimpft werden kann.

 

Für Hunde gilt, dass gegen Staupe, Hepatitis und Parvovirose nach Herstellerangaben alle zwei Jahre geimpft werden kann.

 

Gegen Parainfluenza und Leptospirose müssen Hunde – da es sich um bakterielle Infektionskrankheiten handelt – jährlich geimpft werden!

 

Für Katzen gilt, dass die Impfung gegen Panleukopenie nach Herstellerempfehlungen alle zwei Jahre erfolgen kann.

 

Gegen Rhinotracheitisviren und Caliciviren müssen auch Stubentiger jährlich geimpft werden.

 

Grundsätzlich gelten diese Empfehlungen nur nach einer erfolgten sogenannten "Grundimmunisierung", die aus zwei Impfungen im Abstand von drei bis vier Wochen und einer Wiederholungsimpfung nach einem Jahr besteht.

 

WICHTIG: EGAL, WIE SIE SICH ENTSCHEIDEN –
DENKEN SIE AN DEN JÄHRLICHEN GESUNDHEITSCHECK
ZUR FRÜHZEITIGEN ERKENNUNG VON ERKRANKUNGEN!

 

Wenn Sie Fragen haben, wir beraten Sie gerne.

 

Ihr Praxisteam

 

 

Impressum